Stationärer Bereich - Fachpflegefamilien gesucht

Fachpflegefamilie können Sie werden, wenn:

Sie eine pädagogische Ausbildung haben z.B. Erzieher, Sozialpädagoge, Heilpädagoge.

Sie eine Ausbildung rund um das Kind haben, wie z.B. LehrerInnen, Kinderkrankenschwester oder -pfleger, Psychologe, etc.. Wir bilden Sie aus und begleiten Sie durch interne Qualifizierungs-Maßnahmen.

Sie über Erfahrung im Umgang mit Kindern verfügen, aber keinerlei entsprechende Ausbildungen nachweisen können, besteht die Möglichkeit, an einer Qualifizierungsmaßnahme des Landschaftsverbands Rheinland teilzunehmen und so die Voraussetzung für die Aufnahme eines Kindes zu erhalten.

 

MUTABOR ist Mitglied der
Trägerkonferenz der Erziehungsstellen im Rheinland

 

Sie dem Pflegekind ein eigenes Zimmer und ein Kind- und Familiengerechtes zu Hause bieten können, in dem es Raum bis zur Verselbständigung finden kann.

Die finanzielle Grundversorgung durch die Berufstätigkeit Ihres Partners/in gesichert ist.

Sie eine große Bereitschaft zur Selbstreflektion und zur professionellen Beratung mitbringen, sowie professionelle Beratung und Hilfe annehmen können.

Die Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie, dem Jugendamt und uns als Träger für Sie selbstverständlich sind.

Sie über ein großes Herz, viel Toleranz und Konfliktbereitschaft verfügen und Ihre Familie Ihrem Wunsch, Kindern und Jugendlichen ein neues Zuhause zu bieten, Unterstützung schenkt, sind Sie bei uns gut aufgehoben.