Anregungen und Beschwerden

Gastfamilien

Seit Anfang 2016 bieten wir interessierten Familien die Möglichkeit, als Gastfamilie unbegleitete minderjährige Ausländer aufzunehmen. Hauptsächlich geht es um männliche Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren.

Unsere Fachberatung begleitet und berät Sie bei pädagogischen und ausländerrechtlichen Fragen sowie im Kontakt mit dem Jugendamt.

In regelmäßigen Arbeitskreisen tauschen Sie sich mit unseren anderen Gastfamilien über Ihre Erfahrungen aus und klären pädagogische Fragestellungen.

Unbegleitete minderjährige Ausländer, für die eine Gastfamilie nicht die richtige Unterbringungsform ist, finden einen Platz in unserer Wohngruppe in Nister oder in der dortigen Verselbständigungsgruppe.

 

Definition und Überblick

Eine qualifizierte Gastfamilie/Gastperson ist ein niederschwelliges familiäres Angebot der Hilfe zur Erziehung für minderjährige unbegleitete Ausländer.

In dieser niederschwelligen pädagogischen Betreuungsform bilden die Gastfamilien/Gastpersonen, der Jugendliche und der/die Fachberater/in des Trägers eine Einheit, die sich jedoch der hilfeplanverantwortlichen Fachkraft des Jugendamtes gegenüber transparent und kritikfähig präsentiert.

Qualifizierte Gastfamilien/Gastpersonen sind Menschen und Familiensysteme, die in ihrer Grundqualifikation keine Fachpersonen sind, jedoch durch die Öffnung ihres familiären Systems Kindern und Jugendlichen einen Platz zum Aufwachsen bieten wollen. Wie eng sich die Beziehung des Jugendlichen zur Gastfamilie oder zur Gastperson entwickelt, hängt vom jeweiligen Einzelfall ab: sie kann von der  lockeren Anbindung an die Familien oder Einzelpersonen bis hin zur vollständigen Integration des Jugendlichen ins Familienleben reichen.

 

Beteiligte und Ablauf

Zu Beginn erstellt die MUTABOR Fachberatung gemeinsam mit der interessierten Familie ein Profil, welches die Familie zutreffend beschreibt. In Zusammenarbeit mit dem Jugendamt wird anschließend überlegt, welcher Jugendliche in die Familie passen könnte.

Nach einem Besuchstermin entscheiden die Familie und der Jugendliche, ob ein gemeinschaftliches Leben vorstellbar ist. Stimmen alle Beteiligten – also auch Fachberatung und Jugendamt – zu, steht dem Einzug nichts mehr im Wege und das Zusammenleben kann beginnen.

 

Begleitung und Austausch

Die Gastfamilie wird von Anfang an durch die Fachberatung von MUTABOR begleitet. Zusätzlich ermöglichen Arbeitskreise einen regen Erfahrungsaustausch der Gastfamilien untereinander.

Unsere Fachberatung übernimmt die prozessbegleitende Beratung durch Kooperation, Kontakte mit den Institutionen, welche in die einzelfallbezogene Arbeit involviert sind, den Kontakt zum Vormund und zu begleitenden Behörden, fall- und situationsadäquates Krisenmanagement und – nach Absprache mit der fallverantwortlichen Fachkraft – auch fallübergreifende Krisenintervention.

Der Bedarf der Beratung und Begleitung basiert auf einem Beratungsvertrag, welcher durch individuelle Absprachen ergänzt wird.

Voraussetzungen

Gastfamilien/Gastpersonen können Paare, Alleinstehende und alleinerziehende Personen sein. Gastfamilien bei MUTABOR sind Familien, bei denen mindestens ein Gastelternteil über Vorerfahrung in der Kinder- und Jugenderziehung verfügt.

Wir erwarten eine pädagogische Grundhaltung und die Bereitschaft, regelmäßig (mindesten wöchentlich ein Telefonat, monatlich ein Hausbesuch, bei Bedarf mehr) persönlichen Kontakt und Beratung anzunehmen.

Alle Gastfamilien/Gastpersonen werden von uns als Träger ausführlich auf ihre berufliche und persönliche Qualifikation geprüft und umfangreich vorbereitet.

Die qualifizierten Gastfamilien/Gastpersonen verpflichten sich zur Annahme professioneller Hilfe bei der Bewältigung spezifischer Beeinträchtigungen des Jugendlichen (z.B. Entwicklungsdefizite, Traumatisierungen).

 

Ihre Ansprechpartner

Agnes Niesel

Fachbereich Gastfamilien nach §33 SGB VIII

Zuständig für Koordination von Anfragen und Unterbringung in Gastfamilien

agnes.niesel[at]mutabor-mensch.de
Tel.: 022 43 92 69 160
Mobil: 0151 5634 0447

Lara Hübinger

Einrichtungsleitung der Wohngruppen Nister nach §34 SGB VIII

Zuständig für  Anfragen und Unterbringung in der Wohngruppe

lara.huebinger[at]mutabor-mensch.de
Tel.: 022 43 92 69 160
Mobil: 0151 5634 0447

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.