Anregungen und Beschwerden

Fachberatung für Erziehungsstellen

Das Aufgabengebiet einer Fachberatung

Fachberatungen (m/w/d) für Erziehungsstellen begleiten und beraten die Fachkräfte in den MUTABOR-internen Fachpflegefamilien, Bereitschaftspflegestellen und Sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften.

Aufgabe der Kollegen:innen, die als Fachberatung unserer Settings arbeiten, ist in allen Fällen die Unterstützung unserer Erziehungsstellen. Das beginnt bereits bei der Aufnahme des Kindes und setzt sich bei Fragestellungen im pädagogischen Alltag mit den Pflegekindern fort.  Der komplexe Aufgabenbereich umfasst die fachliche Beratung der Erziehungsstellen, die Kontaktaufnahme zu den dort lebenden (Pflege)Kindern sowie den Umgang mit den Herkunftsfamilien und Vormündern.

Als Ansprechpartner*in für die zuständigen Jugendämter, Schule, Kindergärten und weiteren Institutionen, übernehmen unsere Kolleginnen und Kollegen eine wichtige Schnittstellenrolle. Bei Bedarf wird auch die Elternarbeit mit den Herkunftsfamilien durch unsere Fachberatungen durchgeführt oder die Besuchskontakte der Kinder in den Räumen von MUTABOR begleitet.

Liebevoll und kindgerechte Räume haben wir dafür eingerichtet. Sowohl in der Hauptgeschäftsstelle in Eitorf, als auch in unseren Familienräumen RheinBerg in Overath.

Die Fachpflegefamilien

Fachpflegefamilien sind Familien, in denen ein Partner eine pädagogische Ausbildung hat und alle Familienmitglieder den Neuankömmling willkommen heißen. Hier werden bis zu zwei Pflegekinder in einen Familienhaushalt integriert, um ihnen gute Entwicklungschancen und eine Perspektive in einem Familienverbund zu eröffnen.

In familiären Strukturen wird Kindern in diesen besonderen Pflegefamilien ermöglicht, positive Erfahrungen zu machen, Halt und ein hohes Maß an Sicherheit zu finden. Diese Lebensform eignet sich besonders für Kinder mit hohem pädagogischen Betreuungsbedarf, auf die individuell, professionell, sowie mit persönlicher Nähe reagiert werden sollte.

Die MUTABOR Fachberatungen bringen  das Kind und die Familie nach gründlicher Vorbereitung zusammen. Unsere Fachberatung unterstützt und begleitet die Familie im Anschluss kontinuierlich, sowohl im Alltag als auch in Krisensituationen. Mit verschiedenen Entlastungsangeboten, wie Ferienfreizeiten und Wochenendfahrten, sorgen wir für persönliche Auszeiten der Familien.

Die Bereitschaftspflegestellen

Familiäre Bereitschaftsbetreuung nach § 33 SGB VIII bedeutet, sich für ein Kind als „Familie auf Zeit“ bereitzuhalten.

Es gibt Situationen, in denen Kinder in akuter Not unverzüglich aus der eigenen Familie genommen werden müssen. Meistens handelt es sich um kleine Kinder. Die Feinfühligkeit der Familie fängt das Kind auf und hilft ihm, das einschneidende Erlebnis einer plötzlichen Trennung von seiner Ursprungsfamilie zu verkraften. Für eine begrenzte Zeit erfährt das Kind hier liebevolle Betreuung, Schutz und Verständnis, bis die weitere Perspektive geklärt ist.

Auch diese Settings erfahren durch unsere MUTABOR Fachberatung permanente Begleitung und Hilfestellung. Mit Kursen und in Einzelgesprächen bereiten wir diese Familien auf die Aufgabe als Bereitschaftspflegestelle vor.

Allen Kindern und Jugendlichen, um die es hier geht, ist etwas zugestoßen. Plötzlich erleben sie die Trennung von ihrer Ursprungsfamilie, weil sie vernachlässigt, bedroht, misshandelt oder missbraucht wurden. Auch psychische Erkrankungen oder Suchtprobleme der Eltern können Ursache sein. Der Ausgangspunkt für den begleiteten Umgang ist das Recht und der Wunsch des Kindes auf den Umgang mit den Eltern.

Oft liegt dem begleiteten Umgang ein Konfliktpotential zwischen den Eltern untereinander oder zwischen den Herkunftseltern und der Pflegestelle/Einrichtungsstelle des Kindes zugrunde. Auch bei stark belasteten Eltern-Kind-Beziehungen kann der begleitete Umgang vereinbart werden.

Unsere Arbeitsbedingungen

Gute Arbeitsbedingungen ermöglichen gute Arbeitsleistungen! 

Für unsere Fachberatungen der Erziehungsstellen bedeutet das:

  • die Arbeit in einem kompetenten und engagierten multiprofessionellen Team
  • ein individuelles, fallbezogenes Coaching durch die Fachbereichsleitung
  • regelmäßige Teamsitzungen, Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten
  • fachkundige Begleitung Deiner Weiterentwicklungsmöglichkeiten durch feste Ansprechpartner*innen
  • ein vielfältiges, interessantes Aufgabengebiet mit der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen
  • flexible Arbeitszeiten, die zum Teil im mobilen Arbeiten stattfinden
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag des AG-VPK und den üblichen Sozialleistungen
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • ökologisches und soziales Engagement durch Maßnahmen wie „Treedom“, Aktion Restcent, Jobbike und mehr

Fachberatung (m/w/d) in Voll oder Teilzeitanstellung

Sende uns direkt und unkompliziert über das Formular Deine Bewerbung zu, dann setzen wir uns in Kürze mit Dir in Verbindung. 

Gerne kannst du Deine Bewerbung im PDF Format anhängen.

Nicht die passende Stelle für Dich dabei? Schicke uns Deine Initiativbewerbung und erzähle uns von Dir und Deinen beruflichen Plänen.  

    Wenn Du die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersendest, erklärst Du Dich sich damit einverstanden, dass wir Deine Angaben für die Beantwortung Deiner Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Die Daten werden entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übertragen. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Du kannst Deine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Deine Daten umgehend gelöscht. Deine Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Deine Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten. Du kannst Dich jederzeit über die zu Deiner Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz findest Du auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.

    Fachbereichsleitung Martina Friedrichs

    Martina Friedrichs

    martina.friedrichs[at]mutabor-mensch.de

    Mobil: 01590 4245 742

    Beachte bitte: Postalisch eingereichte Unterlagen werden aus Effizienzgründen nicht zurückgeschickt, sondern datenschutzgerecht vernichtet. Unsere Datenschutzbestimmungen findest Du unter www.mutabor-mensch.de/datenschutz